§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Fly & more Handels GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Fly & more Handels GmbH nicht an, es sei denn, Fly & more Handels GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss

Angebote jeglicher Art sind stets freibleibend und unverbindlich, soweit sie nicht ausdrücklich und schriftlich als Festofferte der Fly & more Handels GmbH bezeichnet sind.

Sie gelten solange der Vorrat reicht.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit behalten wir uns das Recht vor, eine gleichwertige Ware zu liefern. Sie werden davon sofort informiert.

Alle Aufträge gelten erst dann als verbindlich angenommen, wenn sie schriftlich oder durch Lieferung mit Rechnungserteilung bestätigt werden.

§ 3 Versand und Lieferung

Fly & more Handels GmbH ist stets bemüht, angegebene Liefertermine einzuhalten, diese sind jedoch unverbindlich.

Der Versand erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart ist, unmittelbar nach Eingang der Zahlung durch den Kunden, die Lieferung in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen.

Bei Verzögerungen werden Sie per Email über den ungefähren Liefertermin benachrichtigt.

Die Versandart und der Beförderer werden durch Fly & more Handels GmbH bestimmt.

Lieferung innerhalb Deutschland und Österreich
Die Versandkostenpauschale für Artikel, die über den Internetshop bestellt werden, beträgt 8,00 EURO (ausgenommen davon sind Pakete mit einer Länge von über 1,50 m).
Lieferung ins Ausland
Die Versandkostenpauschale richtet sich nach dem Zielland und wird nach der Bestellung ermittelt. Dem Kunden wird nach Bestelleingang eine separate ProformaRechnung mit der Zahlungsaufforderung zugeschickt.
Nach Eingang der Zahlung auf dem Konto von Fly & more Handels GmbH erfolgt die Lieferung. Der Kunde ist selbst für die Zollformalitäten verantwortlich.

§ 4 Vereinbarung über die Beschaffenheit

Die dem Vertrag zugrunde liegende Beschaffenheit der Kaufsache ergibt sich ausschließlich aus den Herstellerangaben in den jeweiligen Bedienungsanleitungen.

Technische Änderungen, die der Produktverbesserung oder Sicherheit dienen, erfolgen ohne Ankündigung, sonstige Produktabweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

§ 5 Preise, Fälligkeit und Zahlung

Für den Endverbraucher erfolgt die Berechnung der Preise, wenn nichts anderes vereinbart ist, zu den am Tage der Bestellung gültigen Preisen. Preisangaben sind Endpreise in EURO und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Rechnungen der Fly & more Handels GmbH sind ohne Abzug im Voraus fällig, wenn nicht speziell eine andere Zahlungsvereinbarung getroffen wurde. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Forderungsbetrag dem Bankkonto der Fly & more Handels GmbH gutgeschrieben worden ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie die eventuell anfallenden Bankgebühren übernehmen müssen, damit der volle Rechnungsbetrag unserem Konto gutgeschrieben wird (bei Auslandszahlungen).

Wir versenden weltweit (ausgenommen sind Länder mit Großhändlervertrieb).

Frachtkosten und günstigste Versandart werden bei Versand außerhalb Deutschlands auf der Auftragsbestätigung vermerkt. Wenn nichts anders schriftlich vereinbart, gelten unsere Warenpreise ex works (ab Werk Flintsbach).

§ 6 Gewährleistung und Haftung

Dem Kunden obliegt die Prüfungs- und Untersuchungspflicht.

Fly & more Handels GmbH haftet nicht für:

  • Schäden durch ungeprüft weitergegebene Waren
  • die Eignung der gelieferten Ware für die vom Kunden in Aussicht genommenen Zwecke
  • für Schäden, die durch die Verarbeitung und Verwendung der Waren entstehen könnten

Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre.

Die von uns gelieferten Produkte sind versandgerecht vormontiert. Für die Endmontage übernimmt Fly & more Handels GmbH keine Haftung.

Fly & more Handels GmbH beschränkt in den gesetzlich zulässigen Fällen die Haftung auf den Liefergegenstand selbst und haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Fly & more Handels GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

§ 7 Rückgaberecht und Geld-Zurück-Garantie

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Bestellung kann der Kaufvertrag rückgängig gemacht werden. Dazu muss die Ware an die unten stehende Adresse mit dem Vermerk "Rückgabe" zurückgesendet werden. Das Paket muss frankiert werden. Eine Angabe von Gründen ist nicht erforderlich. Es ist für uns allerdings sehr hilfreich, wenn das der Lieferung beiliegende Rücksendeformular ausgefüllt und mit der Lieferung zurückgeschickt wird.

Das Rückgaberecht wird durch die fristgerechte Absendung der erhaltenen Waren ausgeübt.

Bedingung ist, dass die zurückgesandte Ware noch neuwertig ist und die Frachtkosten sowohl der Hin- als auch der Rücklieferung (von Fly & more Handels GmbH zum Besteller und vom Besteller retour an Fly & more Handels GmbH ) vom Besteller übernommen werden. Von dem Rückgaberecht sind Waren ausgeschlossen, die wir nach Ihren Angaben speziell für Sie angefertigt haben. Unfreie Rücksendungen werden nicht akzeptiert und daher nicht angenommen!

§ 8 Rückgabefolgen

Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung oder Rücknahme der Ware aufgelöst und wir zahlen bereits geleistete Zahlungen binnen 30 Tagen per Überweisung zurück. Der Verbraucher hat die Kosten der Wertminderung zu tragen, wenn diese nicht ausschließlich auf die Prüfung der bestellten Ware, wie sie etwa im Ladengeschäft üblich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 9 Wirksamkeit der AGB als Vertragsbestimmungen

Durch Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die Gültigkeit der übrigen nicht berührt und bleiben daher weiterhin Vertragsbestandteil.

§ 10 Anzuwendendes Recht

Für die gesamten Geschäftsbeziehungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 11. Sonstige Bestimmungen

Sollten eine oder mehrere dieser Bestimmungen nicht oder nicht mehr wirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen in den AGB nicht.

§ 12. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für beide Parteien ist Rosenheim, soweit der Käufer/Kunde Kaufmann ist.